Behelfsmasken – Physio Atelier

Behelfsmasken – Physio Atelier

Weltweit steigt die Zahl der Krankheitsfälle durch das neuartige Coronavirus (SARS-CoV-2) kontinuierlich an. Um sich vor einer Ansteckung zu schützen, sind insbesondere eine gute Händehygiene, die Einhaltung der Husten- und Nies-Etikette und die Reduzierung sozialer Kontakte notwendig.

Die Bundesregierung hat erklärt, dass physiotherapeutische Praxen zur ambulanten Grundversorgung gehören. Wer eine ärztliche Verordnung zur Physiotherapie hat, kann weiterhin zum Termin kommen. Dafür benötigt der Patient auch keine Sondergenehmigung oder weitere Bestätigung/Attest seines Arztes. Für Patienten mit dauerhaftem Behandlungsbedarf gibt es nun auch die Möglichkeit, die Verordnung telefonisch beim Arzt zu beantragen.

Damit unsere Patientinnen und Patienten bestmöglich geschützt werden, trotz der Knappheit von Schutzartikeln, trägt das Team des Physio Ateliers sogenannte Behelfs-Mund-Nasen-Masken. Diese reduzieren die Verteilung von Tröpfchen, die beim Sprechen, Husten oder Niesen entstehen.

Unsere Behelfs-Mund-Nasen-Masken bestehen aus vier Stofflagen – 2 x Baumwolle, 1x Molton und 1 x Lage Vlies der Firma Mailinger aus Scheuerfeld.

Vielen Dank an meine Mutter Sabine Melchert, Inge Leicher und Erika Sturm, für die schnelle Beschaffung der nötigen Materialien und den täglichen Näheinsatz.

Es waren hoffentlich schöne, aber auch sehr arbeitsreiche Tage mit sehenswerten Ergebnissen.

Vielen Dank auch an Markus Mailinger für die sofortige Bereitstellung seines Vlieses.

Impressionen der Herstellung

Dennoch gilt:

Sollten bei Ihnen Symptome wie

  • trockener Husten
  • Fieber
  • Schnupfen
  • Abgeschlagenheit
  • Atemprobleme
  • Halskratzen
  • Kopf- und Gliederschmerzen
  • Übelkeit
  • Durchfall
  • Schüttelfrost

auftreten, bitten wir Sie, Ihre Behandlungstermine so früh wie möglich telefonisch oder per E-Mail an kontakt@physio-bad-marienberg.de abzusagen.

Ihr Team vom PHYSIO ATELIER